Das Anti-Bell Halsband

Für viele Menschen ist es eine Freude, einen Hund zu halten. Der Vierbeiner kann ein Spielkamerad der Kinder sein und ebenso ein treuer Begleiter für alleinstehende Personen. Jedoch kann es zu Problemen kommen, wenn der Hund durch ständiges Bellen die Nachbarn stört. Besonders, wenn man den Hund in einer Wohnung hält, wird lautes Bellen von Nachbarn als störend empfunden und es kommt schnell zu Beschwerden. Möchte man sich ?rger sparen und sich trotzdem nicht von seinem Vierbeiner trennen, so gilt es, dem Hund das übermäßige Bellen abzugewöhnen.

Anti Bell Halsband – eine Erziehungsmethode, die wirkt

Mit verschiedenen Erziehungsmethoden kann man dazu beitragen, dass sich der Hund ständiges Bellen abgewöhnt. Ein wenig Zeit und Geduld ist notwendig, aber Hunde sind gelehrsam und man kann das Problem gemeinsam mit dem Vierbeiner lösen. Das Anti Bell Halsband ist eine Traingsmethode, die leicht anzuwenden ist. Es arbeitet mit negativen Impulsen, wie Signalen oder Sprühmitteln, die beim Bellen einen Effekt auslösen, der vom Hund als unangenehm empfunden wir. Schließlich assoziiert der Hund den negativen Effekt mit dem Bellen und bellt mit der Zeit immer weniger, um die negativen Folgen nicht auszulösen.

Verschiedene Arten vom Anti Bell Halsband

Der erzieherische Zweck der verfolgt wird, ist bei jedem Anti Bell Halsband gleich. Es gibt jedoch verschiedene Modelle, die auf unterschiedliche Weise arbeiten. Bei Vibrationshalsbändern wird durch das Bellen eine Vibration ausgelöst, die stärker wird, wenn das Bellen nicht aufhört. Die Vibrationen sind für den Hund unangenehm und deshalb sehr effektiv, ohne dabei jedoch schädlich zu sein. Es gibt Modelle, bei denen zusätzlich manuell ein akustisches Signal ausgelöst werden kann. Bei Sprühhalsbändern wird durch das Bellen eine Sprühfunktion ausgelöst. Die Halsbänder sind nachfüllbar und viele Modelle haben auch eine Fernbedienung, so das der Trainer den Sprüheffekt auch manuell auslösen kann. Einige Anti Bell Halsbänder arbeiten auch mit Ultraschall. Sie erfassen das Bellen über ein integriertes Mikrofon. Es wird ein Ultraschall Signal ausgelöst, dass für den Hund unangenehm wirkt, so dass er mit der Zeit das Bellen unterdrückt. Eine Übersicht verschiedener Erziehungshalsbänder finden Sie auf http://erziehungshalsband.eu

Das richtige Anti Bell Halsband wählen

Die Anti Bell Halbänder sind für den Hund ungefährlich. Doch als Hundehalter kennt man seinen Hund am besten und weiß, wie er auf die unerwartete Bestrafung beim Bellen reagieren kann. Handelt es sich um einen kleinen oder besonders sensiblen Hund, sollte man am besten auf ein Halsband zurückgreifen, das lediglich einen akustischen Warnton abgibt, um bei dem Hund keine Angstzustände auszulösen. Grundsätzlich sollte man jedes dieser Halsbänder nur in Trainigssituationen verwenden, wenn Hund und Halter auf die Aufgabe konzentriert sind. So erzielt man, dass der Hund den Zusammenhang zwischen Bellen und Bestrafung versteht und daraufhin sein Verhalten ändert. Man kann im einschlägigen Handel auch Lern Videos erhalten, in denen genau gezeigt wird, wie man mit dem Hund unter zu Hilfenahme der verschiedenen Anti Bell Halsbänder arbeiten sollte, um die besten Erfolge zu erzielen. Das Anti Bell Halsband erzielt natürlich keine sofortigen Resultate, sondern ist vielmehr ein Werkzeug, das ausgesprochen wirksam sein kann, wenn man es als Teil des kontinuierlichen Hundetrainings einsetzt. Anti Bell Halsbänder können auch bei jungen Hunden eingesetzt werden, so dass man das Training schon im jungen Alter beginnen kann.

0 comments… add one

Leave a Comment